Sportfreunde Breitbrunn feiern 9:1 Kantersieg gegen den TSV Herrsching 2

Am Ende war es dann doch ein standesgemäßer Erfolg der Sportfreunde Breitbrunn gegen den TSV Herrsching 2. Vor allem in der ersten Halbzeit war SFB-Coach Felix Mayer mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden. Trotz dreier Treffer in der ersten Halbzeit durch Basti Lemberger (3. Minute), Domi Stützer (15. Minute) und Tom Rölz (20. Minute) empfand er das Spiel seiner Mannschaft zu behäbig und unkonzentriert. Nach der Pause war das Spiel der Hausherren jedoch wesentlich flotter und effektiver. Trotz eines Gegentreffers in der 49. Minute zum 1:3 legten die Breitbrunner in der 51. Minute durch Markus Jahnke schnell zum 4:1 nach. Anschließend schlug die Stunde des SFB-Goalgetters Basti Lemberger. Von der 71. bis 85. Minute gelangen dem Stürmer ganze fünf Treffer. Am Ende setzten sich die Sportfreunde absolut verdient mit 9:1 gegen die Reservemannschaft des TSV Herrsching durch. Für den SFB war es nun nach dem 2:0 Erfolg bei Aufsteiger SV Puchheim der zweite Sieg im zweiten Spiel. Auch die Reservemannschaft konnte nach dem 8:1 Sieg beim TSV Erling-Andechs 2 einen weiteren Erfolg einfahren. Claudio Busillo war mit seinem Freistoßtreffer zum 1:0 gegen GW Gröbenzell 2 der Matchwinner. Im nächsten Spiel bekommt es die Truppe von Felix Mayer mit dem FC Emmering 2 zu tun (Samstag, 27.08 13:00 Uhr). Die zweite Mannschaft hat spielfrei.